Anmeldung neue 5. Klassen 2019/2020

Liebe Eltern, die Online-Anmeldung ist geschlossen. Sie können ihre Kinder zum offiziellen Einschreibetermin anmelden.

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

wir freuen uns, dass Sie sich für die Einschreibung Ihres Kindes am Gymnasium Lindenberg entschieden haben.

Mit unserem Online-Verfahren können Sie die notwendige Datenerfassung bequem zu Hause erledigen, indem Sie das erforderliche Anmelde-Formular (im Reiter Anmeldung, siehe rechts oben) und die weiteren Vordrucke am PC ausfüllen, ausdrucken, in Ruhe durchlesen, und unterschrieben zur persönlichen Einschreibung in die Schule mitbringen. Dies ermöglicht Ihnen, die Anmeldeformalitäten in der Schule auf ein Mindestmaß zu beschränken.

Die Online-Einschreibung ist ab 1. Mai 2018 möglich, die persönliche Anmeldung an der Schule erfolgt in der Woche vom 7. bis 11. Mai, jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr (am Freitag bis 12.00 Uhr). Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass am Donnerstag ein gesetzlicher Feiertag ist und daher die Schule geschlossen bleibt.

Notwendige Unterlagen
-----------------------------------------------------------------------------------
Zusätzlich zum Anmeldebogen bringen Sie bitte zur Anmeldung die folgenden Unterlagen im Original mit, da diese bisher nicht ins elektronische Verfahren einbezogen werden können:
- Abstammungsurkunde (Geburtsurkunde) bzw. Stammbuch (nur zur Einsicht)
- Übertrittszeugnis der Grundschule
- ggf. Sorgerechtsbeschluss (bei Alleinerziehenden)
- ggf. Nachweis über eine Lese-/Rechtschreibstörung.

Probeunterricht
-----------------------------------------------------------------------------------
Schülerinnen und Schüler, die in ihrem Übertrittszeugnis nicht den Zusatz „geeignet für den Besuch eines Gymnasiums“ erhalten haben (weil sie in Deutsch, Mathematik und HSU nicht den geforderten Notendurchschnitt von 2,33 erreicht haben bzw. von einer nicht öffentlichen oder nicht staatlich anerkannten Volksschule, wie Waldorf- oder Montessorischule, kommen), aber dennoch das Gymnasium besuchen möchten, müssen am Probeunterricht teilnehmen. Dieser findet am Gymnasium Lindenberg zu folgenden Terminen statt:
- Dienstag, den 15. Mai 2018, von 8.00 bis 11.30 Uhr,
- Mittwoch, den 16. Mai, von 8.30 bis 11.30 Uhr,
- Donnerstag, den 17. Mai 2018, von 8.30 bis 11.00 Uhr.
Die Aufgaben erstrecken sich über den Lernstoff der Fächer Deutsch und Mathematik der zuletzt besuchten Jahrgangsstufe. Weitergehende Informationen zum Probeunterricht finden Sie unter https://www.isb.bayern.de/gymnasium/leistungserhebungen/probeunterricht-gymnasium/. Mitbringen sollen die Schüler lediglich Füller, Lineal und eine Brotzeit für die Pause.

Im Falle einer Erkrankung der Schülerin bzw. des Schülers muss diese unverzüglich schulärztlich nachgewiesen werden und diese Bescheinigung der Schule rechtzeitig vorgelegt, damit ein Nachtermin für den Probeunterricht im Herbst möglich ist. Bitte beachten Sie, dass eine nachträglich mitgeteilte Erkrankung, welche die Leistungsfähigkeit Ihres Kindes beeinträchtigt haben soll, nicht berücksichtigt werden kann.

Beginn des neuen Schuljahres
-----------------------------------------------------------------------------------
Das neue Schuljahr beginnt für die neu aufgenommenen Schülerinnen und Schüler am Dienstag, den 11. September 2018 um 8.15 Uhr in der Aula. Auch die Eltern laden wir zum gemeinsamen Start herzlich ein. Unsere neuen Schülerinnen und Schüler werden dann von den Klassenleiterinnen und Klassenleitern abgeholt. Der Unterricht endet am ersten Schultag mit Rücksicht auf die Busfahrpläne um 11. 15 Uhr.

Schulweg
-----------------------------------------------------------------------------------
Zusammen mit einem Merkblatt zum Thema Schulbus, welches unser Elternbeirat erstellt hat, finden Sie weiter unten den Erfassungsbogen für Schülerfahrkarten des Landratsamts Lindau. Mit diesem Formular kann die Übernahme der Beförderungskosten beantragt werden. Den vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Bogen geben Sie bitte an der Schule ab. Sind alle Voraussetzungen erfüllt, erhält Ihr Kind die Fahrkarte am Schuljahresanfang vom Klassenleiter ausgehändigt.

Während des Probeunterrichts und zum Schulbeginn im neuen Schuljahr müssen die Eltern selbst dafür Sorge tragen, dass ihre Kinder nach Lindenberg und zurück gelangen. Wir empfehlen, ältere Schüler aus dem gleichen Ort zu bitten, sich auf dem Schulweg um die neuen Schülerinnen und Schüler zu kümmern. Für kurzfristige Absprachen kann in der Schule die Benutzung des Mobiltelefons gestattet werden.

Elternportal
-----------------------------------------------------------------------------------
Das Elternportal ist eine digitale Plattform, über welche unsere Eltern einfach und zeitnah mit der Schule kommunizieren können.
Nach der Registrierung im System können Sie jederzeit über das Internet
- den Stundenplan, Schulaufgabenplan oder aktuellen Vertretungsplan für Ihr Kind einsehen,
- sich in Elternbriefen oder am Schwarzen Brett über Neuigkeiten aus unserer Schule informieren,
- Sprechstunden bzw. Termine am Elternsprechtag buchen,
- mit dem Klassenleiter bzw. den Fachlehrern Ihres Kindes auf gesicherter Verbindung kurze Nachrichten austauschen,
- Formulare (wie Anträge auf Unterrichtsbefreiung oder Entschuldigungsformulare) oder Dokumente (wie unser neues Methodencurriculum) herunterladen u.v.m..

Die Zugangsdaten für Ihre Registrierung erhalten Sie i.d.R. am ersten Schultag, wenn Sie die erforderliche Einwilligungserklärung zur Datenverarbeitung im Elternportal (siehe unten) unterschrieben an der Schule abgegeben haben. Die gesetzlich geforderten Angaben zur Sicherheit Ihrer persönlichen Daten und der Ihres Kindes entnehmen Sie bitte der dem Formular angehängten Datenschutzerklärung.

Verhinderung von Gewalt gegen Kinder
-----------------------------------------------------------------------------------
Um zu verhindern, dass Kinder auf dem Schulweg Opfer von Gewaltverbrechen werden, bitten wir Sie, jede (z.B. krankheitsbedingte Abwesenheit) Ihres Kindes vor (!) Unterrichtsbeginn der Schule mitzuteilen. Sollte zu Unterrichtsbeginn für fehlende Schülerinnen oder Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 9 keine Mitteilung des Elternhauses vorliegen, versuchen wir Sie telefonisch zu erreichen. Daher ist es wichtig, dass Sie uns bei der (Online-)Anmeldung eine oder mehrere Telefonnummern mitteilen, unter welchen Sie zu erreichen sind. Gelingt uns dies nicht, entscheidet die Schule im Einzelfall, ob die örtliche Polizeidienststelle verständigt werden muss.

In der Regel wird ein früherer Unterrichtsschluss den Schülern bzw. Eltern über den Vertretungsplan am Vortrag bereits mitgeteilt, so dass Eltern oder Erziehungsberechtigte informiert sind und sich darauf einstellen können. Manchmal ergibt sich jedoch erst kurzfristig am Morgen oder im Verlauf eines Vormittags, dass der Unterricht an diesem Tag eher schließen muss als stundenplanmäßig vorgesehen. Daher fragen wir bei der (Online-)Anmeldung ab, ob Ihr Kind in diesen Fällen vorzeitig nach Hause gehen darf. Andernfalls verbleibt es in der Schule und wir sorgen für eine Aufsicht.

Chorklasse
----------------------------------------------------------------------------------
Seit dem Schuljahr 2017/18 bieten wir für die Jahrgangsstufen 5 und 6 eine Chorklasse an. In diesem Pilotprojekt wird im zweistündigen Musikunterricht neben der Vermittlung musiktheoretischer Grundlagen ein deutlicher Schwerpunkt auf das Einstudieren von Liedern im Klassenverband gesetzt. Zusätzlich nehmen die Schülerinnen und Schüler verbindlich am einstündigen Unterstufenchor bzw. Singen für Jungs teil. Darüber hinaus wird ca. alle drei Wochen in Gruppen von 4 – 5 Schülerinnen und Schülern (in der Mittagspause vor den jeweiligen Chören) eine Stimmbildung angeboten. Die Teilnahme an der Chorklasse wird für zwei Jahre verbindlich bei der (Online-)Einschreibung festgelegt.

Anfangsbedarf
----------------------------------------------------------------------------------
Bei den unten angegeben Dokumenten und Formularen finden Sie auch eine Liste mit den Schulartikeln, die Ihr Kind in der 5. Jgst. benötigt.

Förderprogramme
----------------------------------------------------------------------------------
Am Gymnasium Lindenberg gibt es eine Reihe von Angeboten, welche nicht nur eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglichen, sondern durch individuelle Förderung der Schülerinnen und Schüler zu einer höheren Chancengleichheit beitragen.

Dazu gehören auf jeden Fall die bewährte Hausaufgabenbetreuung und unsere Lerntutoren. Bei entsprechender Nachfrage bieten wir gerne eine offene Ganztagsschule an, in welcher die Schülerinnen und Schüler Mittagsbetreuung, Hausaufgabenbetreuung und diverse Freizeitangebote genießen können. Nähere hierzu finden Sie mit dem Anmeldebogen zur offenen Ganztagsschule ebenfalls in einem der unten angehängten Dokumente.

Wir möchten an dieser Stelle ausdrücklich darauf hinweisen, dass die verbindlichen Anmeldungen zur offenen Ganztagsschule spätestens am 30. Mai 2018 in der Schule eingegangen sein müssen.

Weitere Formulare
-----------------------------------------------------------------------------------
Im Anschluss finden Sie die oben bereits kurz beschriebenen Formulare, die mit dem Anmeldebogen abgegeben werden können.

Um die Textfelder in den Formularen digital ausfüllen zu können, müssen die Dokumente erst mit dem Adobe Acrobat Reader geöffnet werden (Klick auf "Dokument speichern" rechts oben neben dem Druckersymbol, dann "Öffnen mit ..." wählen).

Bitte geben Sie Ihre Daten nur dann in die unten aufgeführten Formulare ein, wenn sichergestellt ist, dass Sie diese auch drucken können, da ansonsten (anders als beim Anmeldeformular, welches auch digital übermittelt wird) die eingegebenen Informationen verlorengehen. Selbstverständlich werden Ihnen in diesem Fall die Unterlagen bei der persönlichen Einschreibung in Papierform vorgelegt.


Wir freuen uns auf unsere neuen Schülerinnen und Schüler.

Mit freundlichen Grüßen
Hermann Endres (OStD)

Formulare/Informationen